zurück zur Übersicht
Grüne Macher

Selosoda – Kostbare Ressourcen nutzen, das Erfrischungsgetränk aus der Kaffeekirsche!

Selosoda - das nachhaltige Getränk

Laura Zumbaum

Wann habt ihr euch gegründet?
Offizieller Notartermin war am 24. April 2015, drei Monate später war Markteintritt. Die Zeit fliegt und fliegt seither.

Was produziert, entwickelt, schafft ihr?
Die erste Erfrischung aus der Kaffeekirsche, ungesüßt, kalorienarm und antioxidativ, mit natürlichem Koffein so belebend wie zwei Espressi. Mit selosoda möchten wir die millionenschwere Kaffeepflanze endlich ganzheitlich nutzen, die Nachfrage für ein zeitgemäßes Produkt generieren und die Einnahmen der Bauern im Ursprungsland um 50% erhöhen. Deshalb beziehen wir unsere Kaffeekirschen direkt von den besten Fincas, ohne Zwischenhändler und zahlen gerne einen stolzen Preis für die Basis unseres Produktes.

Warum seid ihr / bist du ein MACHER?
Mit gefestigten Standards einer Industrie zu brechen benötigt viel Tatendrang und Durchhaltevermögen. Allerdings auch viel Geduld, letzteres ist nicht unbedingt meine erste Stärke.

Wie kam es dazu?
Die Themen Nachhaltigkeit, Innovation und Nahrungsmittel haben mich bereits im Studium beschäftigt – anschließend habe ich die Chance genutzt durch meine Mitarbeit bei Coffee Circle und Green Up Coffee die Kaffeeindustrie besser zu verstehen. Die Zusammenarbeit mit Kaffeeproduzenten hat verdeutlicht, dass die Kaffeekirsche, ein erheblicher Teil des Ernteertrages, derzeit kaum exportiert oder monetarisiert wird. Allerdings voll an Aromen, Koffein und Antioxidantien stecht. Hier musste schnell etwas passieren. J

Laura Zumbaum_Portrait_Upyama_Interview
Laura Zumbaum – Gründerin Selosoda

Was macht euer Produkt einzigartig?
Es handelt sich um ein Produkt aus nur drei Zutaten und ohne Zuckerzusatz, fruchtig und leicht, von Natur aus koffeinhaltig wie ein doppelter Espresso. Grundlegend ist auch unsere Vision. Mit selosoda möchten wir nicht nur einen natürlichen Wachmacher positionieren. Wir verfolgen das Ziel, den Wert der Kaffeepflanze um Ursprungsland um 50% zu steigern und die Einnahmen der Kaffeefarmer durch die ganzheitliche Nutzung der Kaffeepflanze deutlich anzuheben.

Wie sieht ein klassischer Tag bei euch aus?
Den gibt es noch nicht. Jeder Tag bringt etwas neues mit sich.

Welche Herausforderungen sind die größten denen sich die Menschheit in den kommenden Jahren stellen muss?
Eine sinnvolle Nutzung und Aufteilung der natürlichen Ressourcen.

Was willst du unbedingt 1x im Leben machen?
Die Kaffeepflanze nicht nur theoretisch verstehen, sondern ihre Früchte ernten, die Bohnen von der Kirsche trennen, sie in der Sonne trocknen, aussortieren, verpacken, verschiffen….

Was tust du nur für dich?
An der Spree entlang laufen, lesen, Niels Frahm lauschen.

Dein ultimativer Tipp für Entspannung und einen stressfreien Tag?
Spaziergänge durch Wälder und Städte, Galleriebesuche, gute Gesellschaft.

Was ist der Rat an deine Kunden?
Probiert selo ganz puristisch, mit frischer Orange kombiniert oder mit Vermouth und Gin als Negroni. Seit experimentierfreudig!

Selosoda in der Flasche Interview mit Upyama
Selosoda in der plastikfreien Glasflasche

Was ist der Rat an deine Nicht-Kunden?
Falls ihr nicht auf der Suche nach einer ungesüßten Erfrischung seid, probiert die Kaffeekirsche als wärmenden Tee, der angenehm fruchtig nach Orange schmeckt, leicht belebt und den Winter versüßt.

Bist du eher Typ Panorama-Rundweg oder Klettersteig?
Bildlich gesehen tatsächlich Panorama-Rundweg, trotz meiner recht großen Risikobereitschaft im Alltag und als Unternehmerin bin ich kein Kletterfan.

selosoda_regal_produkte_nachhaltig_interview_upyama
Selosoda – nachhaltig, frisch und gesund!

Was bedeutet Nachhaltigkeit für dich?
Unser Handelsmodell hat wenig mit Wohlfahrt zu tun; wir sind davon überzeugt, dass hohe Qualität auch entsprechend entlohnt werden sollte und weder Konsumenten noch Produzenten für einen teuren Zwischenhandel, exzessives Marketing oder branchenübliche Siegel teures Geld bezahlen müssen. Oder die Hälfte einer kostbaren Ressource wie der Kaffeepflanze entsorgt werden sollten.

5 Wörter oder Begriffe die im Kontext mit dir/euch und eurer Lebensphilosophie stehen?
Tatendrang
Verantwortung
Vergnügen
Achtsamkeit
Transparenz

Was willst du uns noch mitteilen?
Bildung bestimmt Konsumraster.

Hast du eine Firmen – oder Produktbeschreibung? Dann ist hier Platz dafür:

Mit selosoda möchten wir den wirtschaftlichen und ökologischen Nutzen der Kaffeepflanze deutlich steigern und dabei ein innovatives Erfrischungsgetränk anbieten, ohne Zuckerzusätze, künstliches Koffein oder Aromen und Farbstoffe. Ein leckeres, ehrliches, gesundes Produkt, dass mit festgefahrenen Industrierastern bringt.

selosoda_Logo_upyama_interview

Name:                          Laura Zumbaum
Firma:                          selo good beverages GmbH
Marke:                         selosoda
Branche:                     Erfrischungsgetränke
Adresse:                      Lindower Str. 18, 13347 Berlin
Telefon:                       017630441431
Ansprechpartner:   Laura

Schreibe einen Kommentar