zurück zur Übersicht
Green Lifestyle

Interview mit Sai Gesundhaus

Wann habt ihr euch gegründet?

Wir haben zum 01.04.2016 in Erfurt eröffnet.

Was produziert, entwickelt, schafft ihr?

Naturheilkunde Praxis

Als Heilpraktiker-Team stehen wir oft vor spannenden Herausforderungen.

Unsere Devise lautet: Sai Gesund! Es ist ein Wortspiel in Anlehnung an einen Begriff aus dem Sanskrit. Sai bedeutet übersetzt die allumfassende Mutter.

Basierend auf einer ausführlichen Anamnese und eine körperlichen Untersuchung erheben wir eine erste Diagnose, die wir mittels weiterer Untersuchungen insb. einen Biofeldtest untermauern.

Wir haben im Laufe der Jahre viele Therapieverfahren kennengelernt und auch wieder verworfen. Dies hatte die unterschiedlichsten Gründe. Einerseits gab es sehr aufwendige Testprocedere, andererseits sehr hohe Medikamentenkosten und die Not, dass einige Medikamente am Markt nicht mehr verfügbar sind. Also fragten wir uns nach dem Nutzen einer sehr detaillierten Diagnostik, bei der wir entlang der Meridiane Erreger mittels Testpotenzen sowohl benennen als auch dessen Stärke bestimmen können. Aber wozu eine solch detaillierte Arbeit, wenn die Apotheken solche Potenzen anschließend gar nicht mehr für eine Therapie liefern können. Das wurde über die Jahre immer schwieriger.

Daher haben wir weiter nach einer schonenden und sicheren Methode der Diagnostik und Therapie gesucht und diese im Biofeldtest gefunden. Es handelt sich hierbei um ein biophysikalisches Verfahren. Es zeigt nicht nur Erkrankungen, sondern auch Ihre Ursachen im Körper mit klarer Lokalisation auf. Die Testung erfolgt anhand einer getrockneten Blutprobe, die die jeweilige DNA des Patienten wiederspiegelt und uns als Datenbasis dient. Wir testen in einer Bandbreite von (-8) [ganz schlecht] bis (+8) [sehr gut[, sowie auf Vollständigkeit und Priorität. Letzteres ist für den Erfolg einer Behandlung von ganz besonderer Bedeutung.

Nach jeder Testung erstellen wir ein individuelles Testprotokoll, dass wir mit dem Patienten besprechen. Dabei erklären wir ihm die Befunde und zeigen die Therapievorschläge auf, die wir stets auf (+8) getestet haben. Wir sind bemüht die Anreise- und Wartezeiten für die Patienten so gering wie möglich zu gestalten und nutzen daher für die Kommunikation E-Mails, Telefon und Skype. Dadurch können wir mit Patienten arbeiten, egal wo diese gerade sind.

Hierzu mal ein kleines Beispiel aus der Praxis:
Eine Patientin ruft an und klagt über undefinierbare plötzlich einsetzende Ohrgeräusche. Nach einer Anamnese und einer körperlichen Untersuchung stellen wir im Biofeldtest fest, dass das Organ Ohr eine Belastung (-4) hat. Diese hatte eine Korrelation zu Durchblutungsstörungen und einer Schadstoffbelastung durch den Schadstoff 2,4,5-T. Das ist ein sogenanntes Herbizid, ein Unkrautbekämpfungsmittel. Nach Ausleitung des Schadstoffes mittels Biofeld-Modulator-Therapie waren die Ohrgeräusche innerhalb von 24Std. komplett verschwunden und sind auch bis zum heutigen Tage nicht zurückgekehrt.

Nachhaltigkeit zeigt sich bei uns darin, dass die Anreisen sehr reduziert, die Treffsicherheit sehr hoch und die Anzahl der einzusetzenden Medikamente auf ein Minimum reduziert werden kann.

Yogaschule

Yoga ist ein umfassendes Heilsystem für Körper, Geist und Seele. Es besteht aus 6 Wegen, die bei uns gelehrt und praktiziert werden: (a) Hatha Yoga –zur Entwicklung des physischen Körpers, (b) Kundalini Yoga -zur Entwicklung des Energiekörpers, (c) Bhakti Yoga – zur Entwicklung des Gefühlkörpers, (d) Raja Yoga – zur Entwicklung der Psyche, (e) Jnana Yoga -zur Entwicklung des Intellekts und der Intuition und (f) Karma Yoga – zur Entwicklung der Persönlichkeit durch selbstloses Dienen.

Dazu bieten wir kleine individuelle Yogakurse an, in denen Asanas praktiziert, Mantras rezitiert sowie Meditation und Pranayama geübt werden. In unserem Satsang (Gemeinschaft), der kostenlos jeden Donnerstag um 19:00 h stattfindet, hat jeder Schüler und seine Begleitung die Möglichkeit Heilschwingungen durch die Rezitation von Mantras, Bhajans, Kirtans und spirituelle Lieder aller Religionen im Raum und in sich zu erfahren.

Neben den Yogakursen, die live vor Ort oder online stattfinden, bieten wir auch mehrtätige Yogaseminare an. Bei den Seminaren wird neben der Praxis auch das theoretische Verständnis für Yoga vermittelt und mehrere Tage in yogischer Gemeinschaft verbracht.

Als Heilpraktiker bieten wir unseren Yogaschülern zusätzlich die Möglichkeit einer Yoga-Voruntersuchung. Dabei überprüfen wir insb. die Statik des Bewegungsapparates. Aufgrund der Befunde bestimmen wir ganz individuell Yogaübungen, die der Gesundung des Körpers dienlich sind.

Spirituelle Heilweisen

Spirituelle Heilweisen bezeichnen verschiedene religiöse, magische oder esotherische Methoden zur Unterstützung der Selbstheilungskräfte bei diversen Krankheiten und Körperschäden. Wir arbeiten in diesem Bereich mit Theta-Healing®, Prana-Healing,  Agnihotra, Sanjeevini, Klang, Farbe und Duft.

Diese Heilweisen sind neben allopathischer Medizin, homöopathischer Medizin und Ayurvedischer Medizin andere Wege Ihnen zu mehr Wohlergehen zu verhelfen. Sie basieren im weitesten Sinne auf den Prinzipien der Quantenphysik.

Gesunde Beratung

Für uns bedeutet gesunde Beratung Hilfe bei der Auswahl von Nahrungsmitteln, Optimierung des Wasserhaushaltes durch den Einsatz richtiger Trinkwasser oder Wasserfilteranlagen, die Entstörung von Wohnräumen bzgl. Elektro-Smog und/oder Geopathie sowie der Arbeitsplätze, zur Verbesserung des Arbeitsklimas.

Verkauf

Wir sind bemüht unseren Patienten und Klienten einen schnellen Zugang zu den Dingen zu ermöglichen, die wir für Sie ausgetestet haben. Dazu zählen neben Kosmetika, Zahnpflege, Nahrungsergänzungsmittel, Wasserfilteranlagen, E-Smog-Transformer und vieles mehr. Bis unser Online-Shop fertig ist dauert es noch eine kleine Weile.

Zielsetzung ist dabei die Vernetzung von Produkten und Testungen, so dass jeder Kunde bspw. in seinem Bad nicht eine unendliche Menge von Fehlkäufen stapelt, sondern nur die Dinge verwenden, die er bis zum letzten Tropfen gut vertragen kann. Das ist ganz besonders nachhaltig, denn keiner ist mehr genötigt fast volle Flaschen zu entsorgen.

Vermietung

Als kleine individuelle Veranstaltungsperle im Herzen der Erfurter Altstadt können unsere Seminarräume sowohl stunden- als auch tageweise angemietet werden. Auf unserer Webseite gibt es dazu einige Bilder als ersten Eindruck. Es können Präsentationen und Gruppendiskussionen mit Beamer, Flipchart oder Whiteboard mit bis zu 20 Teilnehmern durchgeführt werden.

Stärken kann man sich in unserer Seminarküche, in der Tee und Kaffee gekocht werden können. Für die Pausen kann Mittagessen angeliefert werden, selbst vorbereitetes Essen in unserem Ofen zubereitet oder die abwechslungsreichen Kochgenüsse der umliegenden Restaurants in der Altstadt mit einem Bummel erkundet werden.

Seminare & Co

Je nach Aktualität und Jahreszeit bieten wir regelmäßig mehrtägigen Yogaseminare, Workshops und Vorträge zu Gesundheitsthemen an.

Warum seid ihr / bist du ein MACHER?

Die Möglichkeit der freien kreativen Gestaltung hat uns schon immer motiviert. Wir lieben die Herausforderungen an denen wir wachsen können. Dinge verändern und auf den Weg bringen zum Wohle der Patienten ist unseres höchstes Ziel. Das gibt uns Kraft und innere Zufriedenheit.

Wie kam es dazu?

Eine verordnete Dauermedikation mit Nebenwirkungen ließ uns hellhörig werden und wir begannen nach Alternativen zu suchen. Auf diesem Weg haben wir diverse Heilmittel von Homöopathie, Nosoden, Komplexmittel, Psychenergetika bis Infozeutika entdeckt und schätzen gelernt. Parallel dazu erlernten wir verschiedene Diagnose- und Therapieverfahren. Heute freuen wir uns, dass wir als selbständige Heilpraktiker aus diesem großen Repertoir schöpfen können und unsere Erfahrungen an die Patienten weitergeben können.

Durch Bücher von Sri Sathya Sai Baba wurden wir neugierig und reisten nach Indien. Dort entdeckten wir die Wichtigkeit von Ruhe, Yoga und Meditation. Dem folgten Einweihungen in verschiedene Kriyas und mündeten in einer Yogalehrerausbildung.

1

Was macht euer Produkt einzigartig?

Die Kombination von Yogaschule und Naturheilkundlicher Praxis. Wir sind in der Lage die Patienten in beiden Bereichen sehr individuell zu betreuen. Therapien werden für jeden Patienten bzgl. Heilmittel und Dosierung auf Optimum optimorum getestet. Wir sehen in unseren Behandlungen eine Wegbegleitung, die auf einem stetige Austausch zwischen und uns den Patienten beruht.

Für die Yogaschüler bieten wir neben den Kursen und Seminaren eine Yoga-Voruntersuchung an, um nach einer detaillierten Anamnese und Untersuchung für die Yogapraxis eine klare Empfehlung aussprechen zu können.

Wie sieht ein klassischer Tag bei euch aus?

Der Meditation um 6:00 h, folgt ein Frühstück und dann beginnen die ersten Testungen und Patiententermine bis zum Mittag. In wenigen Wochen werden zwischen 5:00 h und 7:00 h auch wieder unsere Online-Yoga-Kurse live stattfinden. In der Mittagspause lockt uns schöner Sonnenschein gerne zu einem leckeren Essen in der Erfurter Altstadt gefolgt von einem Spaziergang an der Gera in frischer Luft. Ab 14:00 h geht es mit Testungen, Patiententerminen und Yogakursen oft bis 22:00 h weiter.

Welche Herausforderungen sind die größten, denen sich die Menschheit in den kommenden Jahren stellen muss?

Die Versuchungen in unserer Welt „ungesund“ zu leben sind wahrlich riesig. Es bedarf schon einer guten Portion Disziplin und Neugierde den „Vorhang des Alltags“ zu lüften und darunter die krankmachenden Elemente erkennen zu wollen. Wir können sie testen und in den Bewegungen der Patienten auch wiedererkennen. Es gibt vieles, was MENSCH für sich gutes tun kann.

Darüber hinaus ist es immer wieder auch Glück, unfallfrei durchs Leben zu kommen und die geschickten Fähigkeiten eines Chirurgen, seines aufmerksamen Anästhesisten, sowie des fürsorglich pflegenden Personals nicht in Anspruch nehmen zu müssen.

Unser Credo ist alles dafür zu tun, dass wir alle gesund alt werden und mit den uns geschenkten Jahren für uns selbst und die Gesellschaft zum höchsten und besten Wohle dienlich sind.

Welche Herausforderungen sind die größten denen du dich / ihr euch persönlich stellen musste(s)t?

Bernhard:
Die größte Herausforderung für mich war der Absprung aus einem gesicherten Job (ich war als Labortechniker in der Automobilbranche tätig) in eine ungewisse Zukunft als selbständiger praktizierender Heilpraktiker. Das hat mir viele schlaflose Nächte bereitet. Da ich aber derart von meinen Testmöglichkeiten überzeugt bin, denke ich, dass ich den Menschen in Ihrem Bestreben nach Gesundheit und Wohlbefinden sehr behilflich sein kann. So konnte ich alle Zweifel an der Richtigkeit meines beruflichen Neuanfangs loslassen und voranschreiten. Ich bin davon überzeugt, dass ich jetzt und in Zukunft vielen kranken und schwerkranken Menschen Stütze, Hoffnung und Gesundheit sein kann.

Ananta:
Die Auswahl des Standorts mittels unserer Methoden, die wir auch für unsere Gesundheit anwenden, eine Art von „freiem Fall“, in ein für uns beide völlig unbekanntes Bundesland. Das Suchen und Finden von Wohn- und Geschäftsräumen. Schließlich die Herrichtung der Geschäftsräume nach den behördlichen Auflagen. Dann ist aber keine Zeit zum Zurücklehnen, denn dann beginnt die eigentliche Arbeit erst … wir sind mitten drin und freuen uns über die vor uns liegenden Herausforderungen.

Was willst du unbedingt 1x im Leben machen?

Bernhard:
Ich habe mir noch keine Gedanken dazu gemacht, vielleicht einmal eine tolle Schiffsreise auf einem dieser riesigen Ozeandampfer.

Ananta:
In türkisfarbenem Meereswasser an weißem Sandstrand mit Delphinen baden.

Was tust du nur für dich?

Bernhard:
Tägliche Meditation ist die Quelle meiner Inspiration, Kraft und Stärke.

Ananta:
Aktuell habe ich mein eigenes Training (Fitness und Yoga) am Morgen wieder aufnehmen können, was mich ganz besonders freut und stärkt. Der Anfang ist auf jeden Fall gemacht. Zusätzlich testen wir uns regelmäßig und bemühen uns unseren Organismus optimal zu unterstützen, so dass er den neuen Herausforderungen auch gewachsen ist. Um richtig zu entspannen, ziehe ich mich gelegentlich in einem Yoga-Ashram zurück. Dort kann ich mich dann wieder ganz auf mich selbst konzentrieren.

Dein ultimativer Tipp für Entspannung und einen stressfreien Tag?

Bernhard:
Abends früh ins Bett, morgens früh (5 h) aufstehen, ein gutes Frühstück, ein Spaziergang an der frischen Luft und den Tag mit einer Meditation beginnen, bei der man sich und seine Mitmenschen segnet.

Ananta:
Abends noch mal so richtig abzappeln zu gehen entweder in der Disco, beim Salsa oder beim Paartanz. Lange ausschlafen und mal einen richtigen Lümmeltag im Bett bei schöner Musik und fruchtigen Leckereien verbringen. Und am Tag danach in der Sonne mit dem Rad raus und zu einem Gewässer, Decke mitnehmen, keine Leute, den Vögeln lauschen.

Was ist dein Lebensmotto?

Bernhard:
Nach dem Höchsten und Besten zu streben und seine Mitmenschen so anzunehmen, wie sie sind.

Ananta:
„Et is no immer joot jejange“ sagt der Kölner, das Ziel nicht aus den Augen verlieren und weiter machen, auch wenn man hingefallen ist.

Was ist der Rat an deine Kunden?

Geduld für sich selber und die eigenen Heilungsprozesse mitbringen und uns mit Offenheit begegnen, damit wir eine Chance haben, den Heilungsweg anzupassen. Ein Patient lebt sein Leben nicht im luftleeren Raum, ein begonnener Heilungsweg kann jederzeit durch unbekannte Faktoren zum Stocken gebracht werden, was mit der eigentlichen Therapie nichts zu tun hat. Wenn man solch ein Stocken an sich feststellt, ist es wichtig, dass man darüber redet, damit die Ursache kurzfristig gefunden und behoben werden kann. Heilen kann der Patient nur selber, wir helfen ihm, dieses besser zu verstehen und ihn mit unseren individuellen auf Optimum-Optimorum ausgelegten Therapieansätzen so zu unterstützen, dass Gesundheit kommt.

Was ist der Rat an deine Nicht-Kunden?

Behalten Sie eine kindliche Neugierde für das „Wunder Mensch“, geben Sie nicht auf, wenn Ihnen schlechte Prognosen vorgetragen wurden. Holen Sie sich mehrere Meinungen ein.

Auch wenn eine sehr schwere Krankheit nicht mehr zu heilen ist, so sind aber die Lebensbedingungen in vielen Fällen noch optimierbar, und das macht das eingeschränkte Leben dann auch wieder lebenswerter.

Bist du eher Typ Panorama-Rundweg oder Klettersteig?

Bernhard:
Sowohl als auch – der Aufstieg mag beschwerlich sein, der Rundumblick ist dann aber berauschend.

Ananta:
Das hängt von den Menschen ab, die mich umgeben. Ich aus mir selber heraus würde mich für Klettersteig entscheiden, aber nur mit dem richtigen Partner, dem ich wegen seiner Erfahrung trauen könnte. Ansonsten tut es auch ein entspannter Rundweg.

Was bedeutet Nachhaltigkeit für dich?

  • Gesundheit – denn dann ist jeder von uns leistungsfähig und voller Kraft
  • Mit den Ressourcen, die uns zur Verfügung stehen gut umgehen
  • Wasserfilteranlagen statt abgepackte Flaschen
  • Hochwertige Kleidung mit langfristigem Tragekomfort
  • Wertschätzung aller, die an der Wertschöpfungskette beteiligt sind
  • Liebe, Frieden und Empathie in die Herzen aller fließen lassen (Sai Baba sagte „We are all one“).

5 Wörter oder Begriffe die im Kontext mit dir/euch und eurer Lebensphilosophie stehen?

  • Love all serve all (liebe alle diene allen)
  • Namaste (das Göttliche in mir, grüßt das Göttliche in Dir)
  • Dankbarkeit für das, was uns das Leben schenkt

Logo-Gesundhaus lila

 

Name:       Bernhard Weber (Heilpraktiker) & Ananta Weber (Heipraktikerin, Yogalehrerin, Tanzsporttrainerin)
Firma:       Sai GESUNDHAUS Erfurt
Branche:   Naturheilkunde Praxis, Yogaschule, spirituelle Heilweisen, Gesunde Beratung, Seminare, Konzerte, Vermietung, Verkauf
Website:   www.sai-gesundhaus-erfurt.de
Adresse:   Allerheiligenstr. 5, 99084 Erfurt Haus zum Blumenstein gegenüber E-Burg
E-Mail:     info@saivital.de
Tel:            0361/341967-43
Fax:           0361/341967-4

Schreibe einen Kommentar