Möhren – Nudeln mit Sultaninen und Knoblauch

Zutaten

Zutatenliste für 4 Personen:

  • 6 Möhren
  • 60 g Sultaninen
  • 4 Zwiebeln
  • 8 EL Marsala oder Traubensaft
  • 2 Knoblauchzehen
  • 4 EL Kokosöl, alternativ Olivenöl
  • 400 g Bandnudeln (ohne Ei)
  • 2 Orangen
  • 4 Petersilienstiele
  • 1 Messerspitze Safranfäden
  • 300 ml Gemüsebrühe
  • Salz, Pfeffer

Die Sultaninen eine viertel Stunde im Marsala (alternativ Traubensaft) einweichen lassen.

In der Zwischenzeit die Möhren schälen und mit dem Sparschäler Möhrennudeln, also sehr dünne lange Streifen schneiden. Die Zwiebeln und den Knoblauch schälen und in dünne Streifen schneiden. Das Öl in einer Pfanne erhitzen und Zwiebeln und Knoblauch darin glasig dünsten.

Inzwischen die Nudeln in Salzwasser nach Anleitung kochen. Die Orange halbieren und auspressen. Petersilie waschen, trocken tupfen und klein hacken. Möhrenstreifen, Sultaninen mit Marsala in Pfanne geben, den Safran hinzufügen.

100 ml gepresster Orangensaft und Brühe hinzugießen, mit Salz und Pfeffer würzen. Bei geringer Hitze jetzt weiter 4-5 Minuten garen. Die Nudeln abgießen und abtropfen lassen. Im Anschluss mit der Petersilie in die Pfanne geben. Mit Salz und Pfeffer würzen, durchmengen und servieren.