zurück zur Übersicht
Grüne Macher

LokaBox – Regionen stärken und Freude schenken

Lokabox stationären Handel stärken

Marc Scharf

Heute im Interview – Marc Scharf, der Gründer von LokaBox.de. Passende Geschenke finden, die gleichzeitig regional eingelöst werden können kann sich schwierig gestalten. Marc hat die Idee entwickelt um Freude zu schenken und unsere Regionen wieder zu unterstützen!

Wann habt ihr euch gegründet?

Das Startup seasonkit habe ich Anfang 2016 gegründet, also noch recht frisch.

Was produziert, entwickelt, schafft ihr?

Wir entwickeln neue Konzepte um den stationären Handel vor Ort zu stärken. Bei unseren Produkten handelt es sich um originelle Geschenkboxen, die mit Gutscheinen lokaler Anbieter bestückt werden. Sozusagen: „Online kaufen, vor Ort einlösen und somit den Handel vor Ort unterstützen“.

Warum seid ihr / bist du ein MACHER?

Weil ich von meiner Idee überzeugt bin und an dieser festhalte. Es steckt jetzt schon so viel Zeit, Energie und Kosten im Projekt, dass ich erst zufrieden bin, wenn das Projekt an den Start gegangen ist. Der stationäre Handel beklagt seine Situation im Zeitalter des Internets, aber es gibt immer nur wenig Aktionen um wirklich etwas zu bewegen. Ich möchte dazu beitragen, diese Situation zu verändern.

lokabox_gruender_marc_scharflokabox_layout_03

Wie kam es dazu?

Als ich in der Vorweihnachtszeit nach passenden Geschenken gesucht habe, kam auch ich nicht um Gutscheine herum. Allerdings fand ich eine einfache Gutscheinkarte nicht gerade originell und schon gar nicht persönlich. Also begann ich die Gutscheine mit zusätzlichen „Kleinigkeiten“ auszustatten. Diese sollten jedoch möglichst zum Thema des Gutscheins passen. Eine schöne Verpackung, die auch nach dem verschenken noch weiter benutzbar sein soll, war mir ebenfalls wichtig. Also entschied ich mich für Metalldosen und recycelten Kartonverpackungen.

Mich interessierte, wie viele Gutscheinanbieter es in meiner Stadt gibt und ich begann zu recherchieren. Im Internet wird man ja zum Teil fündig. Ansonsten muss man sich in jedem Geschäft durchfragen. Ich wünschte mir ein Online-Portal, indem ich meine Stadt eingebe und alle Gutscheinmöglichkeiten angezeigt bekomme. Doch dieses gibt es nicht! Es gibt zwar Erlebnis- und Hotelportale, doch ein Portal auf dem ich alle Geschenkgutscheine meiner Region angezeigt bekomme – Fehlanzeige!

So beschloss ich mich an die Arbeit zu machen und ein Konzept zu schreiben.

Was macht euer Produkt einzigartig?

Die Kombination aus lokalem Geschenkgutschein in individueller Verpackung und eine zum Thema passende Befüllung. Außerdem sorgen unsere Geschenkboxen dafür, sich aktiv mit seiner Umgebung zu beschäftigen. So z.B. unsere KrimiDosen. Diese funktionieren wie eine Schnitzeljagd. Auf 14 Stationen muss man einen kniffeligen Fall in seiner Stadt lösen. Ein Spaß für die ganze Familie!

krimi_dose_duisburg_mittel

Wie sieht ein klassischer Tag bei euch aus?

Nach dem Frühstück werden erst mal die E-Mails gescheckt und abgearbeitet. Da wir einen festen Ablaufplan haben, was das Projekt angeht, versuchen wir diesen auch einzuhalten. Derzeit stecken wir in der Promotionphase und suchen nach Kooperationspartnern.

Welche Herausforderungen sind die größten denen sich die Menschheit in den kommenden Jahren stellen muss?

Es gibt so viele! Wo soll ich anfangen? Aktuell fällt mir natürlich die Flüchtlingssituation ein. Es wird immer mehr Menschen geben, die vor Krieg und Unterdrückung fliehen werden. Ich denke wir sollten uns generell auf eine multikulturelle Gesellschaft einstellen. Diese erfolgreich umzusetzen, wird wohl eine sehr große Herausforderung für alle Menschen werden. Hinzukommt der Klimawandel. Wir müssen einfach verstehen, dass wir Menschen nur diese eine Erde haben, und die gilt es zu bewahren! Allerdings vermisse ich die großen Ideen und Aktionen von Seiten der Politik. Auch hier hat man als Bürger wieder das Gefühl, dass alles an einem selbst hängen bleibt. Ich vermisse die Macher in der Politik. Es wird nur noch diskutiert. Die Macher sind für mich Bürger, die sich ehrenamtlich engagieren.

Welche Herausforderungen sind die größten denen du dich / ihr euch persönlich stellen musste(s)t?

Ich habe damals den Ausbildungsberuf der Fachkraft für Lagerwirtschaft gelernt. „Hauptsache eine Ausbildung in der Tasche“, dachte ich damals. Allerdings hat sich die Situation in der Logistikbranche so negativ verändert, dass ich seit Jahren dort einfach nur noch raus will. Ich bin eben ein kreativer Mensch und muss immer irgendwelche Ideen in die Tat umsetzen. Täglich der gleiche Arbeitsablauf macht mich einfach nicht glücklich. In der Selbstständigkeit fühlt man sich zwar frei, aber die Herausforderung nicht zu scheitern und auch finanziell abgesichert zu sein, ist immer wieder eine Achterbahnfahrt. Aber ich bin überzeugt davon, dass es sich lohnt daran festzuhalten.

Was willst du unbedingt 1x im Leben machen?

Dass was ich einmal im Leben unbedingt machten wollte, habe ich schon gemacht. Ich habe geheiratet. Klingt jetzt vielleicht etwas schnulzig, aber ich habe mir damals vorgenommen, die Frau meines Lebens zu heiraten. Und in einer Zeit als ich nicht damit gerechnet habe, stand sie auf einmal vor mir. Da war mir klar, die lass ich nicht mehr gehen!

Was tust du nur für dich?

Fitness und gesunde Ernährung. Aber genau genommen, mache ich das auch für meine Frau 🙂 Bin eben doch ein bisschen eitel.

Was ist dein Lebensmotto?

Freue dich über jeden Tag!

Was ist der Rat an deine Kunden?

Macht anderen eine Freude!

Was ist der Rat an deine Nicht-Kunden?

Werdet unsere Kunden!

Bist du eher Typ Panorama-Rundweg oder Klettersteig?

Panorama-Rundweg, ich liebe es einfach mal in der Natur „abzuschalten“.

Was bedeutet Nachhaltigkeit für dich?

Unsere Erde der nächsten Generation nicht als „Müllhaufen“ zu hinterlassen.

5 Wörter oder Begriffe die im Kontext mit dir/euch und eurer Lebensphilosophie stehen?

Glaube
Liebe
Harmonie
Hoffnung
Geduld

Was willst du uns noch mitteilen?

Aus den Erfahrungen meiner Selbstständigkeit im Einzel-, Groß- und Onlinehandel, habe ich es mir zu Aufgabe gemacht, den stationären Handel davon zu überzeugen, dass das Internet ein wichtiges Instrument für den lokalen Handel darstellt. Dieses muss in den nächsten Jahren intensiv genutzt werden. Leider sehen viele stationäre Händler das Internet als eine Art Bedrohung. Dabei gibt es so viele Möglichkeiten die das Netz, gerade für den lokalen Handel, interessant macht. Immerhin hat jede dritte Suchanfrage einen lokalen Bezug. Konsumenten suchen im Netz nach Händlern, Öffnungszeiten und Angeboten. Dieses Potential sollte vom Handel genutzt werden.

Hast du eine Firmen – oder Produktbeschreibung? Dann ist hier Platz dafür:

Auf der LokaBox Online-Plattform sollen in Kürze Geschenkgutscheine lokaler Anbieter, mit nur wenigen Klicks, online zu bestellen sein. Bei den Anbietern handelt sich z.B. um Modegeschäfte, Massagestudios oder Restaurants. Nahezu jede Branche ist denkbar. LokaBox möchte das reichweitenstarke Internet nutzen, um den stationären Handel in Deutschland zu unterstützen. Zusätzliche Umsätze können generiert und neue Kunden gewonnen werden.

logo_lokabox_entwurf
Name:                         Marc Scharf
Firma:                         Seasonkit
Marke/Label:           LokaBox.de
Branche:                    Online-Marketing
Website:                     www.lokabox.de
Adresse:                     Adolfstr. 13, 47803 Krefeld
E-Mail:                        info@lokabox.de
Ansprechpartner:  Marc Scharf
Telefonnummer:    02151/6166622

Schreibe einen Kommentar