zurück zur Übersicht
Allgemein

Kollateralschaden – DAS Berliner Modelabel

Wann habt ihr euch gegründet?
2010.

Was produziert, entwickelt, schafft ihr?
Mode für Menschen, die sich gerne bewegen. Geistig wie körperlich.

 Kollateralschaden -9 Kollateralschaden - Vejlkovic-2

Warum seid ihr / bist du ein MACHER?
… weil wir es gerne tun.

Wie kam es dazu?
Wir wollten was machen, was wir selber kontrollieren können.

Was macht euer Produkt einzigartig?
Der Schnitt unserer Mode, die flexible Tragbarkeit und die lokale, faire Produktion.

Wie sieht ein klassischer Tag bei euch aus?
Kunden kommen in unseren Laden, sind begeistert, kaufen und gehen wieder… 😉

Hood Grau

Welche Herausforderungen sind die größten denen sich die Menschheit in den kommenden Jahren stellen muss?
Wasserknappheit, Überbevölkerung, Migration und globale Konzerne zu regulieren.

Welche Herausforderungen sind die größten denen du dich / ihr euch persönlich stellen musste(s)t?
Glücklich und neugierig zu bleiben.

Was willst du unbedingt 1x im Leben machen?
Mit `nem Elktroboot über das Mittelmeer schippern .

Was tust du nur für dich?
Denken.

Dein ultimativer Tipp für Entspannung und einen stressfreien Tag?
Einfach mal nichts tun.

Was ist dein Lebensmotto?
Ich pack das schon!

Was ist der Rat an deine Kunden?
Fragen stellen… wieso, weshalb, warum.

Was ist der Rat an deine Nicht-Kunden?
Fragen stellen… wieso, weshalb, warum.

Bist du eher Typ Panorama-Rundweg oder Klettersteig?
Panorama.

stijl

Was bedeutet Nachhaltigkeit für dich?
Langlebig.

5 Wörter oder Begriffe die im Kontext mit dir/euch und eurer Lebensphilosophie stehen?
•    gutes, funktionierendes Design
•    Freude an dem was man tut
•    sozial, fair
•    lokal, regional
•    passt

Hast du eine Firmen – oder Produktbeschreibung? Dann ist hier Platz dafür:

Kollateralschaden.logo
Unsere Stoffe riechen gut. Von sich aus. Schon bevor wir aus ihnen schöne Sachen schneidern. Das mal vorneweg.

Zwar sind wir nicht die einzigen, die Materialien aus lückenlos ökologischer Wertschöpfung verwenden. Aber das sinnlich wahrnehmbar frische, kräftige, kreative an ihnen, das hat eine Menge mit uns zu tun. Mit uns, Kollateralschaden.

Unser Label macht Mode für Menschen, die sich gerne bewegen. Geistig, und körperlich. Mode für Menschen, die außergewöhnliche Bewegungsfreiheit, stilistische Eleganz und künstlerische Einzigartigkeit vergnügt verbinden.

Mode für Menschen, die es ernst meinen, wenn sie sich nach nachhaltiger Produktion erkundigen, und es schätzen, wenn sie wissen: Ist so. Menschen, die lässig dasitzen, wild tanzen oder leidenschaftlich Sport treiben können. Den Anzug mal zuhause lassen. Ihr Kleid umgekehrt anziehen. Die kraftvoll nicht mit plakativ, filigran nicht mit zerbrechlich und leicht nicht mit seicht verwechseln.

Kollateralschaden: Das sind Dennis Pahl, Künstler, und Philippe Werhahn, Stilist. Seit zehn Jahren in Berlin, seit fünfundzwanzig Jahren Freunde.

Name: Philippe Werhahn

Firma: Werhahn/Pahl GbR

Label/Marke: Kollateralschaden

Branche: Mode

Adresse: Bürknerstr.11, 12047 Berlin

Website: www.kollateralschaden.com

Ansprechpartner: Philippe Werhahn

E-Mail: werhahn@kollateralschaden.com

Schreibe einen Kommentar