zurück zur Übersicht
Allgemein

Flaschen für ALLEs

„Das Prinzip aller Dinge ist Wasser, aus Wasser ist alles, und ins Wasser kehrt alles zurück“ Thales von Milet, griechischer Philosoph und Mathematiker

Ich bekenne mich zum absoluten Wasser-Junkie. Schon seit Jahren kann ich gesüßten Getränken o.ä. nichts abgewinnen. Schließlich trinke ich, um meinen Körper mit Flüssigkeit zu versorgen, nicht mit Zucker, Süßungsmitteln etc. Spätestens seit ich starke Probleme mit meiner Blase hatte, trinke ich ausschließlich Wasser und das sehr ausreichend. Zusätzlich trinke ich meine geliebten grünen Smoothies.

Irgendwann war ich es leid, mir immer wieder ein neues Glas Wasser auffüllen zu müssen, eine große, BPA-freie Flasche musste her. Vor allem für längere Autofahrten brauche ich mehr als 1l Wasser. Bisher kam ich mit meiner SoulBottle sehr gut klar, aber diese gibt es leider nur bis max. 1l Füllmenge.

Umso glücklicher war ich, als ich die MegaTanka von EcoTanka entdeckt habe…volle 2l Fassungsvermögen und damit genau das, wonach ich gesucht hatte.

Die EcoTanka besteht aus Edelstahl 18/8 und ist damit hygienisch, 100% recyclefähig, geschmacksneutral und äußerst robust. Für den Lebensmitteltransport wird genau dieser Edelstahl eingesetzt, da er selbst Milch, Bier, Wein und säurehaltige Flüssigkeiten ohne eine zusätzliche Innenbeschichtung transportieren kann. Bei Flaschen aus Aluminium z.B. muss eine zusätzliche Innenbeschichtung angebracht werden, die meist aus Plastik besteht, da sonst schädliche Stoffe aus dem Aluminium in die Flüssigkeit und damit in den menschlichen Organismus übergehen können. Flaschen, die BPA enthalten, haben eine ähnliche Wirkungsweise. Das BPA kann sich lösen und wirkt im menschlichen Körper wie das Hormon Östrogen. Keine Frage also, dass Edelstahl die erste Wahl sein sollte, wenn man diese schädlichen Stoffe nicht im Organismus haben möchte.

Edelstahl ist damit ein sehr nachhaltiges Material und optimal für Trinkflaschen geeignet.

Die Firma EcoTanka hat daraus die verschiedensten Modelle entwickelt, angefangen bei den Minis für Kleinkinder mit 0,35l Fassungsvermögen über Standardgrößen wie 0,6l oder 0,8l hin zu meinem persönlichen Favorit 2l.

Und auch bei der täglichen Trink-Praxis hat EcoTanka anderen Flaschen viel voraus: alle Verschlüsse passen auf alle Flaschen außer dem MegaTanka. Es gibt NUK-Aufsätze für die ganz Kleinen, für die Sportlichen unter Euch den Sport-Verschluss, den Reduzierverschluss mit einer Öffnung von 2cm für die eiligen Trinker, den Poly-Loop-Verschluss mit Karabiner-Haken, der sich vor allem für Kinder, Wanderer und Sportler eignet und es gibt sogar einen Edelstahl-Bambus-Verschluss, bei dem wegen der Beschaffenheit des Bambus jeder Verschluss ein Unikat ist. Die Verschlüsse sind selbstverständlich auch alle BPA-frei.

Ihr Lieben, ich finde, das ist die perfekte Flasche: Man muss nicht unnötig viele Flaschen für eine Familie kaufen, damit jeder eine eigene mit passendem Verschluss hat, sondern kann die Flasche einfach jeder Gelegenheit und jedem Nutzer durch das Austauschen des Verschlusses anpassen.

Und das ist noch nicht alles: EcoTanka bietet auch Thermo-Flaschen an, die heiße und kalte Getränke auch heiß oder kalt bleiben lässt. Deshalb braucht Ihr auch hier keine tausend verschiedenen Flaschen für den Kaffee zum Mitnehmen, die kühle Trinkflasche für den Seebesuch oder die Teeflasche für den Kindergarten. Und auch jetzt, während ich Euch diesen Bericht schreibe, steht mein MegaTanka neben mir und versorgt mich mit frischem Wasser 🙂

Was soll ich den Fakten noch großartig hinzufügen?: Die EcoTanka ist EINE Flasche für ALLEs

Aber dennoch muss ich gestehen, einen kleinen Abstrich muss ich nun doch machen: Nicht nur ich mag es sehr, wenn ich die Farbe meines Smoothies in der Flasche sehen kann, um auch meine Augen an dem Trinkgenuss teilhaben zu lassen, meine Kinder lieben es ebenso, wenn ich ihnen einen Smoothie mache und sie sehen können, welche Farbe er hat.

Dafür habe ich mir die wunderbare Flasche der dänischen Firma Retap geleistet. Diese Flaschen sind die besten, die ich finden konnte und jede andere wird sich sehr schwer tun, dagegen anzukommen. Und da übertreibe ich kein bisschen! 🙂

Den Namen Retap hat die Firma aus dem Satz „Refilling with TAP water (mit Leitungswasser auffüllen)“ entwickelt. Absolut überzeugend ist auch der Ansatz, aus dem die Flasche entwickelt wurde. Die Firmengründer waren schockiert über die Menge an Müll, der durch Plastikflaschen entsteht und sie wollten deshalb aktiv etwas tun, um diese Müllberge zu verringern. Ich finde es persönlich mehr als beachtenswert, wenn jemand den Schritt geht und in einem solchen Umfang dazu beiträgt, den ökologischen Fußabdruck eines jeden verringern zu wollen. Deshalb möchte ich durch den Verkauf der Flaschen in meinem Shop auch diesen Ansatz unterstützen.

Doch nun zu den Fakten, die sicher jeden bewusst lebenden oder sogar jeden Menschen sofort von dieser nachhaltigen Glasflasche überzeugen:

Die Retap-Flaschen bestehen aus Borosilikatglas. Dieses wird z.B. auch in Laboren (Reagenzgläsern) verwendet. Wieso dieses Material auch für Alltags-Glasflaschen? Ganz einfach: Sie sind super leicht, hitzebeständig, robust und bakterienabweisend. Deshalb sind sie der ideale Alltagsbegleiter. Sogar mikrowellengeeignet sind sie und was viel wichtiger ist: Man kann sich darin Tee aufbrühen, ganz ohne Angst, das Glas würde springen. Diese Angst hatte ich jedenfalls, obwohl ich von der Hitzebständigkeit wusste. Ich hab den Test gemacht 🙂 Meine Kinder lieben es, wenn ich frische Minzeblätter aufbrühe. Also bin ich in den Kräutergarten gegangen, habe ein paar Minzblätter gepflückt, Wasser aufgekocht und erst einmal ganz wenige Schlucke davon in die Flasche gegossen. Es ging gut und ich habe die ganze Flasche mit kochendem Wasser befüllt. Zwischendrin bin ich immer einen Schritt zurück gegangen, weil ich wirklich noch Bedenken hatte, ob es die Flasche aushält. Kein Riss, kein Knirschen, nix Beängstigendes. Hier könnt Ihr das Ergebnis sehen:

Das Beste war außerdem, dass die Flasche die Wärme sogar hält. Erst nach etwa 90min war die Temperatur so, dass meine Kinder den Tee auch trinken konnten.

Der zweite Schritt war dann ganz leicht: meine Kinder wollten Smoothies in der Flasche, denn „das sieht dann so toll aus, Mama“ 😉

Und ja, sie haben Recht! Wenn das nicht zusätzlich dazu animiert, gesunde Smoothies zu trinken, dann weiß ich auch nicht 🙂

Dennoch hatte Mama mal wieder Bedenken, denn wer viel Smoothies trinkt, weiß, dass die Reinigung der Flaschen nicht immer Spaß macht. Die Retap-Flasche kann man aber in die Spülmaschine geben. Und weil sowohl in dem Verschluss als auch an der Flasche keinerlei Kanten sind, ist die Retap-Flasche nicht nur super hygienisch, sondern sie lässt sich auch super leicht reinigen.

Apropos Deckel: Ich habe mir zwei verschiedene gekauft. Der BPA-freie Silikon-Deckel ist sehr nützlich für unterwegs, da er auslaufsicher ist. Ich fand aber auch den nicht auslaufsicheren Holzdeckel schön und nutze ihn immer, wenn wir die Retap-Flasche daheim haben. Die Silikondeckel gibt es in vielen schönen Farben.

Nachdem ich zu 100% von dieser nachhaltigen Glas-Flasche überzeugt war, habe ich mich an den verrücktesten Praxistest gemacht. Retap spricht eine lebenslange Garantie aus, falls eine Flasche zerbrechen sollte. Natürlich gehe ich normalerweise bewusst mit meinen Sachen um, aber für Euch habe ich es gewagt und die Flasche zu Boden fallen lassen. Ich war so gespannt, ob sie es aushalten wird! Der Parkettboden war der Anfang und es ging ohne Probleme. Der Steinboden war die Herausforderung. Hier das Video dazu:

Da fehlen mir vor Begeisterung die Worte und ich kann nur noch abschließend sagen:

Die EcoTanka-Flaschen aus Edelstahl und die Retap-Flasche aus Borosilikatglas sind für mich die nachhaltigsten Flaschen, die ich finden konnte und die sich im Alltag absolut bewehrt haben. Mehr brauche ich nicht, denn ich hab für das tägliche Wasser, meine Smoothies, den Kaffee zum Mitnehmen, für Getränke meiner Gäste und für den Alltag meiner Kindergarten- und Schulkinder Flaschen, die alles erfüllen und die Umwelt nicht belasten.

Ich kann Euch nach allen Praxistests mit den Flaschen sowohl die EcoTanka als auch die Retap mit absolut reinem Gewissen und großer Begeisterung sehr empfehlen.

Hier findet Ihr den Link zu den beiden Flaschen in unserem Shop:

Retap Trinkflasche 0,3l – 0,8l

Alles Liebe, Eure Tina

Schreibe einen Kommentar