zurück zur Übersicht
Grüne Macher

ECOROAD – Landkarte der Nachhaltigkeit

Wann habt ihr euch gegründet?

Der gemeinnützige Verein ECO Lifestyle wurde im September 2015 gegründet. Die Gründungsmitglieder sind Ingrid und Verena Rauchenwald, – Mutter und Tochter.

Zweck des Vereins ist es, an der Gestaltung eines ökologisch, ökonomisch und sozial nachhaltigen Lebensstils in unserer Gesellschaft mitzuwirken. Es gibt viele interessante Ansätze, kluge Ideen und erprobte Alternativen für einen nachhaltigen Lebensstil. Wir wollen diese Vielfalt aufzeigen, sowie nachhaltig agierende Personen, Initiativen und Unternehmen unterstützen, indem wir Aktivitäten zur Vernetzung und Präsentation setzen. Der Fokus liegt dabei auf Produkten und Dienstleistungen, die unter fairen Bedingungen entstehen, biologisch und wenn möglich regional erzeugt / angeboten werden. Weiters wollen wir mit unseren Aktivitäten den sanften Tourismus und die E-Mobilität fördern, um auch in diesem wichtigen Bereich die vorhandenen und entstehenden Möglichkeiten einer breiten Öffentlichkeit vorzustellen und zugängig zu machen. Ziel unserer Aktivitäten ist es, dass der nachhaltige Lebensstil bei einer breiten Öffentlichkeit bekannt wird.

Die Tätigkeit des Vereins dient dem Gemeinwohl und ist nicht auf Gewinn gerichtet.

ECO ROAD Trip_upyama

Was produziert, entwickelt, schafft ihr?

Unser Projekt ECO ROAD – Die Landkarte der Nachhaltigkeit ist eine interaktive Landkarte, die es ermöglicht auf einen Blick alle Anbieter nachhaltiger Produkte und Dienstleistungen in Deutschland, Österreich und Südtirol zu finden.

Vorbild ist die legendäre Seidenstraße, die Handelsroute mit ihrem verzweigten Straßennetz, auf der kostbare Güter transportiert wurden, über die sich Kultur verbreitete und Kenntnisse einen regen Austausch erfuhren. ECO ROAD wird die erste Route, die speziell die Bedürfnisse unserer Zeit hervorhebt: eine nachhaltige, bewusste und gesunde Lebensweise.

Wir denken dabei speziell an Reiseplanung für einen nachhaltigen Urlaub. Ob dieser nun in die nähere Umgebung oder in ein anderes Land führen soll, wir wollen Angebote für den sanften Tourismus erstellen und bereits bestehende Angebote einbeziehen. Das bedeutet, wir suchen in der ersten Phase Teilnehmer für die „ECO ROAD – Die Landkarte der Nachhaltigkeit“ und in der darauffolgenden Phase erarbeiten wir die Reiserouten „ECO ROAD Trips“. Geplant ist, dass wir unsere Gäste mit Elektro-Autos zu den schönsten Plätzen fahren, nachhaltig agierende Unternehmer treffen, Handwerker und Künstler besuchen.

Um das Ganze zu finanzieren, starten wir mit Crowdfunding auf www.startnext.com/ecoroad. Denn neben den Kosten für eine professionelle Landkarte benötigen wir auch ein Budget für das wichtige Marketing. Weiters wollen wir in Zukunft auch Menschen einen Arbeitsplatz  bieten können. So sollen unsere Guides für die ECO ROAD Trips aus den Regionen kommen, in denen die Reisen stattfinden.

Zusammengefasst könnte man sagen: mit ECO ROAD wollen wir gute Ideen, Initiativen und Angebote für eine nachhaltige Lebensweise hervorheben. Daraus entstehen auch Reiseangebote für den sanften Tourismus.

Verena Rauchenwald_2_klein

Warum seid ihr / bist du ein MACHER?

Ohje, Macher. Damit kann ich nicht wirklich etwas anfangen. Wir sind – und waren es schon immer – an Neuem interessiert. Daher waren wir oft unter den Pionieren sinnvoller Ansätze, – wie Vollwert- und vegetarische Ernährung, faire & biologische Mode, etc. Jetzt steht die nachhaltige Lebensweise (also eine Zusammenführung der einzelnen Teilaspekte) und sanfter Tourismus mit E-Mobilität im Fokus.

Wir stehen voll hinter unseren Ideen und helfen uns gegenseitig diese bestmöglich umzusetzen. Manchmal klappt`s, manchmal eben nicht.

Wie kam es dazu?

ECO ROAD ist eine „Zusammenfassung“ vieler Recherchen und Gesprächen zu nachhaltigen Aspekten für ein gutes und sinnvolles Leben. Für uns als Familie (die 3 Genarationen umfasst) sind viele nachhaltige Themen praktischer Alltag. Die grundsätzliche Projektidee wurde 2015 bei den „Tagen der Zukunft“ in Arnoldstein / Känten präsentiert und mit vielen Peronen diskutiert. Danach Schritt für Schritt ausgearbeitet. Jetzt benötigen wir eine Basisfinanzierung, um das Projekt einer breiten Öffentlichkeit zugängig und nutzbar zu machen.

Was macht euer Produkt einzigartig?

ECO ROAD soll Nachhaltigkeit in allen Facetten aufzeigen und mit ECO ROAD Trips werden diese Angebote mit Reisen in E-Cars erlebbar.

Ingrid Rauchenwald_Ausschnitt Video

Wie sieht ein klassischer Tag bei euch aus?

Klassisch im Sommer: früher aufstehen als in der dunklen Jahreszeit, Spaziergang mit meiner Mutter, dann ist meist etwas im Haushalt zu tun, zwischendurch Kommunikation per Mail. Mittags gibt es ein leckerses, frisch zubereitetes vegetarisches Essen. Der Nachmittag gehört vorwiegend der Projektarbeit. Anschließend ab und zu Gartenarbeit zum Entspannen. Also ca. ½ Tag „privat“ und ½ „Job“.

Welche Herausforderungen sind die größten denen sich die Menschheit in den kommenden Jahren stellen muss?

Verunsicherung.

Welche Herausforderungen sind die größten denen du dich / ihr euch persönlich stellen musste(s)t?

Was willst du unbedingt 1x im Leben machen?

Nichts ist unbedingt notwendig.

Was tust du nur für dich?

Am Abend relaxen – mit interessanten Dokus, einem guten Film oder einer unterhaltsamen Serie.

Dein ultimativer Tipp für Entspannung und einen stressfreien Tag?

Aussschlafen, in Ruhe frühstücken und eine angenehme Balance zwischen Zeit mit Familie und Projektentwicklung / Job finden.

Was ist dein Lebensmotto?

Gelassen bleiben, auch wenn es in manchen Situation schwer fällt.

Was ist der Rat an deine Kunden?

Kommunizieren. So schnell als möglich sagen was wichtig ist.

Was ist der Rat an deine Nicht-Kunden?

Kommunizieren. Mitteilen, was benötigt wird, um Kunde zu werden. Auf Anfragen eine kurze Antwort geben, auch wenn es eine Absage ist.

Bist du eher Typ Panorama-Rundweg oder Klettersteig?

Panorama-Rundweg. Ideal zum Gedanken schweifen lassen und in die Ferne blicken. Bei einem Klettersteig ist zu viel Konzentration gefragt.

Was bedeutet Nachhaltigkeit für dich?

Mit allem aufmerksam umzugehen.

5 Wörter oder Begriffe die im Kontext mit dir/euch und eurer Lebensphilosophie stehen?

  • 1 Zusammenhalt & Vertrauen
  • 2 Wertschätzung
  • 3 Ehrlichkeit
  • 4 Flexibilität
  • 5 Interesse

Logo-

Name:        Ingrid Rauchenwald
Firma:        ECO Lifestyle e.V.
Marke:       ECO ROAD

Website:    www.ecoroad1.eu
E-Mail:       ingrid.rauchenwald@ecoroad1.eu

 

Schreibe einen Kommentar