zurück zur Übersicht
Grüne Macher

Interview mit Bloodmilla

Wann habt ihr euch gegründet?

Selbständig bin ich schon seit über 15 Jahren. Bloodmilla ging 2013 online, ich hatte aber ca. 1 Jahr vorher mit der Produktentwicklung und Produkttests begonnen.

Was produziert, entwickelt, schafft ihr?

Vorwiegend habe ich mich durch Bloodmilla auf die Herstellung von waschbaren Binden und Slipeinlagen spezialisiert, produziere aber auch noch meine Produkte mit dem Label eYe (wunschrock.de) und Tumirgut (Bio Schlafbrillen). Die Bloodmillas und auch die waschbaren Abschminkpads werden inzwischen auf der schwäbischen Alb in einer kleinen Näherei produziert, die eYe Röcke und Tumirgut Artikel nähe ich nach wie vor selbst.

Warum seid ihr / bist du ein MACHER?

Weil ich nicht aufhören kann Dinge zu entwickeln und meine Ideen und Visionen umzusetzen.

Wie kam es dazu?

Als Kind habe ich bereits ständig irgendwelche Dinge ausprobiert und entwickelt (Kaugummiautomat, Zimmerklingel etc.). Deshalb habe ich mich dann auch nach meinem Abi 1994 für den Ingenieursstudiengang zum Dipl. Ing Bekleidungstechnik (FH) entschieden. Während des Studiums wurde für mich dann immer klarer, dass ich irgendwann vernünftige Textile Produkte in Bioqualität produzieren möchte, da ich keinen Grund darin sah, weshalb man das in dieser Branche nicht vereinbaren sollte.
Leider gab es damals noch kaum Möglichkeiten Praktika oder ähnliches zu machen, weil die wenigen Vorreiter der Biomode damals so klein waren, dass Sie keine Kapazitäten für Praktikanten hatten. Also war ich dann eben irgendwann selbst gefragt und habe nachdem ich etwas Berufserfahrung in großen Firmen gesammelt habe den Schritt in die Selbständigkeit gewagt.

Was macht euer Produkt einzigartig?

Die Kombination aus regionaler Produktion und hochwertigsten Biomaterialien, entwickelt von Fachleuten. Außerdem kommen die Bloodmillas ganz ohne PUL-Nässeschutzschicht aus !

Wie sieht ein klassischer Tag bei euch aus?

Aufstehen, die paar Meter rüber ins Büro gehen und sehen was Nachts alles so los war und was der neue Tag an Arbeit mit sich bringt.
Danach erst mal nen Tee trinken.
Nach meinem Tee und ein bisschen Nachbarskatze streicheln schaue ich dann durch die Bestellungen und plane die Artikel die ich selbst herstelle für den Tag bzw. die nächsten Tage ein. Dann wird in der Regel 1-2 Stunden genäht, danach werden alle Bestellungen verpackt und am Nachmittag zu Fuß zur Post gebracht, wenn es nicht zu viele und zu schwere Pakete sind.
Wenn ich dann zurück bin werden noch offene Mails beantwortet und Telefonate geführt.
Nach getaner Arbeit geht’s ab in den Garten !

Welche Herausforderungen sind die größten denen sich die Menschheit in den kommenden Jahren stellen muss?

Frieden zu schaffen
Endlich einzusehen, dass wir nicht alleine Auf der Welt sind
Die Umwelt zu schützen statt sie auszubeuten

Welche Herausforderungen sind die größten denen du dich / ihr euch persönlich stellen musste(s)t?

Der Schritt in die Selbständigkeit war, ist und bleibt eine sehr große Herausforderung. Man muss sich im Klaren sein , dass man in vielen Bereichen vom Staat nicht mehr abgesichert ist und man komplett für sich selbst verantwortlich ist. Da gibt’s auch keinen Chef mehr, der einem sagt was man tun soll und auch keine festgelegten Urlaubszeiten. Von einer Arbeitslosenversicherung ganz zu schweigen… Wenn’s schief geht steht man ohne alles da ! Man muss daher lernen mit dem Risiko zu leben und auch eine enorme Portion Selbstdisziplin mitbringen 🙂

Was willst du unbedingt 1x im Leben machen?

Eigentlich habe ich alles was ich brauche und auch schon viel erlebt und erreicht.
Zwei bescheidene Vorhaben möchte ich dennoch unbedingt in nächster Zeit umsetzen, nämlich Die Pyramiden sehen und Paisley Park in Chanhassen besuchen.

Was tust du nur für dich?

Garten, Joggen, Klavier spielen

Dein ultimativer Tipp für Entspannung und einen stressfreien Tag?

Tief durchatmen, einen Gang zurück schalten und eins nach dem anderen erledigen, das ist viel effektiver als alles gleichzeitig erledigen zu wollen

Was ist dein Lebensmotto?

Das Leben ist Veränderung – wenn man das einmal verstanden hat wird vieles leichter

Was ist der Rat an deine Kunden?

Weiter so – Ihr seid die Besten ! DANKE !!

Was ist der Rat an deine Nicht-Kunden?

An alle die waschbaren Binden und Slipeinlagen skeptisch gegenüber stehen oder die Vorstellung Binden auszuwaschen eklig finden:
PROBIERT ES ERST EINMAL AUS !! Ihr wisst nicht was Ihr verpasst und es ist wirklich gar nicht schlimm und stinkt auch nicht !!

Bist du eher Typ Panorama-Rundweg oder Klettersteig?

Nun ja, das kommt natürlich auf die Situation an. Beruflich bin ich sicherlich der Typ Klettersteig, denn ich habe keine Angst meinen Prinzipien treu zu bleiben, auch wenn das vielleicht manchmal auch heißt ein gutes Angebot ausschlagen zu müssen oder auf Umsatz zu verzichten, weil man eben nicht bei Amazon verkaufen wird.
Ich schaue mir aber auch gerne Dinge in Ruhe an um alles mitzubekommen – auf einem Rundwanderweg können einem stressfrei auch sehr schöne Dinge begegnen oder widerfahren und vor allem neue Ideen kommen. Da kann ich dann schon auch mal entspannt zum Genießer werden.

Was bedeutet Nachhaltigkeit für dich?

Langlebige Produkte herzustellen, aus vernünftigen, fairen und umweltverträglichen Materialien. Die Mentalität unserer Wegwerfgesellschaft ist einfach pervers !

5 Wörter oder Begriffe die im Kontext mit dir/euch und eurer Lebensphilosophie stehen?

  • Umdenken
  • Leidenschaft
  • Langlebigkeit
  • Regional
  • BIO / ORGANIC

Was willst du uns noch mitteilen?

Es ist mir ein Rätsel wie die Politik und auch die Industrie selbst in der heutigen Zeit zulassen können, dass es Produkte wie Kapsel-Kaffee- und inzwischen sogar Kapsel-Tee-Maschinen geben kann ! DAS IST UNGLAUBLICH !!!

Hast du eine Firmen – oder Produktbeschreibung? Dann ist hier Platz dafür:

Bei Bloodmilla dreht sich alles um  alternative und umweltfreundliche Produkte, die nicht nur während Deiner Menstruation, sondern auch im täglichen Gebrauch für sicheren Schutz und Wohlbefinden sorgen.
Die waschbaren Stoffbinden und Slipeinlagen von Bloodmilla aus Biobaumwolle sowie die praktischen Menstruationstassen von Merula, Me Luna und Lunette sind eine moderne Alternative zu herkömmlichen Wegwerfprodukten und ganz einfach anzuwenden.
Die hochwertige Biobaumwolle der Stoffbinden, sowie das allergenfreie Material der Menstruationstassen sind zudem viel gesünder als die meisten Wegwerfartikel. Sie sorgen für ein gutes Klima, trocknen die sensiblen Schleimhäute nicht aus und sind dadurch auch für Allergiker bestens geeignet.
Lass‘ auch Du Dich überzeugen von einem ganz neuen Gefühl im Alltag und während Deiner Periode – Du wirst begeistert sein !

 

Name:
Isabel Fleschhut

Marke / Label:

Bloodmilla

Branche:
Alternative Monatshygiene und Bio Textilien

Website:
www.bloodmilla.de

Adresse:
Uhlandstraße 59

E-Mail:
mail@bloodmilla.de

Ansprechpartner:

Isabel
Telefonnummer:
07351 421746

Schreibe einen Kommentar